Wetter

Wetter

Jetzt wird es spannend:
Das Wetter in Baia Sardinia

zum Wetter

tl_files/bilder/sardactive/Touren/MTB/LogoMTB4.jpg

Tour Monte Limbara
Auf dem Dach Nordsardiniens

Beschreibung: mittelschwere bis schwere Mountainbiketour am Monte Limbara

Diese Biketour führt uns zum Monte Limbara, dem höchsten Gebirgsmassiv im Norden Sardiniens. Mit den beiden Gipfeln des Punta Balistreri (1.363 m) und Punta Sa Berritta (1.359 m) ist dieses Massiv von weitem sichtbar. Das "gewisse Etwas" verleiht dieser Tour jedoch eine Rarität: die Kult-Schmalspurbahn Trenino Verde. Mit seiner Diesel-Elektro-Lokomotive aus den 50er Jahren sowie den teiweise liebevoll restaurierten Waggons aus den 30er Jahren poltert der Zug von Arzachena nach Tempio durch die malerisch schöne Landschaft der Galluira.
Angekommen am Bahnhof von Tempio Pausania machen wir uns auf den Weg zum Monte Limbara. Gleich zu Beginn der Tour kommt es "knüppeldick": der 6 km lange Anstieg hat es mit fast 500 Höhenmetern wirklich in sich. Nun befinden wir uns fast auf 1.000 m Höhe und stürzen uns zu Tal nach Calangianus. Das kleine Bergdörfchen ist das "Zentrum des Korks". Rund um die Region von Calangianus befinden sich die größten Korkeichenwälder Sardiniens.
Von Calangianus fahren wir auf einer asphaltierten Serpentinenstraße durch Kork -und Steineichenwälder hinunter ins Tal. Vor Sant´Antonio biegen wir nach rechts ab und biegen ins Hinterland der Gallura mit seinen fantastischen Felsformationen ab. Stetig bergan geht es auf breiten Sandpisten nach San Giacomo. Kurz geht es auf der kleinen Aspahltstraße bergab, bevor wir dann wieder in die "Welt der Sandpisten" eintauchen und zurück zum Ausgangspunkt fahren.

tl_files/bilder/sardactive/Touren/MTB/Karte_MTB4_web450.jpg