Wetter

Wetter

Jetzt wird es spannend:
Das Wetter in Baia Sardinia

zum Wetter

tl_files/bilder/sardactive/Touren/Boot und Bike/FOB_header_B&B_web450.jpg

Sardinien - das ist die perfekte Komposition aus Meer, Strand und Landschaft. Diese in Europa so einzigartige Landschaft sowohl zu Wasser als auch zu Land zu erleben und das bei einer einzigen Tour, ist kaum zu toppen. Das ultimative Erlebnis der sardactive-Angebote ist daher unsere Tour Boot & Bike. Bei keiner anderen Tour erleben Sie die Smaragdküste so intensiv wie hier. Zuerst fahren wir mit unserem riesigen Schlauchboot durch das Inselarchipel La Maddalena bis zum Surferspot Porto Pollo. Von dort geht es dann mit Mountainbike weiter - quer durch die Gallura zurück zum Ausgangspunkt.

Hier die Top-Punkte, die Sardinien zur ersten Adresse für Boot & Bike machen:

tl_files/bilder/sardactive/Touren/Rennrad/LogoTOP.jpg
Landschaft

Der Nordosten Sardiniens ist ein Traum für jeden Aktivurlauber. Landschaftlich einfach nicht zu toppen: traumhafte Küsten und weiße Sandstrände, dazu kristallklares, smaragdgrünes Meer und die atemberaubende Symbiose aus Granitfelsen und blühender Macchia. Hier mit dem Boot unterwegs zu sein, dann auf das Montainbike zu wechseln, ist wirklich ein Hochgenuss.

tl_files/bilder/sardactive/Touren/Rennrad/LogoTOP.jpg
Wetter

Schon ab Mitte März ist Frühling in Sardinien und die Temperaturen sind stabil um die 20 Grad. Noch können die Nächte frisch sein, doch die Kraft der Sonne ist am Tag bereits spürbar. Ab April können sich alle Biker auf beste Wetterbedingungen freuen. Dies liegt auch an der Lage der Insel. Nicht jedes Tiefdruckgebiet, welches meist über Gibraltar ins Mittelmeer einzieht, tangiert Sardinien. Und wenn doch, dann bilden die von Nord nach Süd verlaufenden Gebirgszüge eine Art Wetterscheide. So manches schlechte Wetter wird so vom Nordosten der Insel fern gehalten.
Ideal sind die Wetterbedingungen im Herbst. Ab Mitte September werden die Temperaturen erträglich. Satte 25 Grad zeigt das Thermometer immer noch an und auch das Baden im Meer ist noch sehr angenehm.

tl_files/bilder/sardactive/Touren/Rennrad/LogoTOP.jpg
Biketouren

Das Radgebiet im Hinterland der Gallura ist sehr abwechslungsreich und lässt keine Langeweile aufkommen. Die Touren verlaufen überwiegend auf Sand- und Schotterpisten, teilweise auch tief ausgewaschen und verblockt. Dennoch wurden die Touren so konzipiert, dass diese von Aktivurlaubern mit guter Kondition und meist durchschnittlicher MTB-Fahrtechnik bewältigt werden können. Der eine oder andere Singletrail wurde eingebaut, ist jedoch nicht die Regel. In Vordergrund steht also, Mountainbike-Touren für Hobbyfahrer und nicht für Extremsportler zu kreieren.